Regionalbudget 2021

Regionalbudget 2021

Im Jahr 2021 steht der ILE „Holledauer Tor“ wieder das Regionalbudget zur Verfügung. Mit den Finanzierungsrichtlinien Ländliche Entwicklung 2019 wurde die Fördermöglichkeit für ein Regionalbudget eingeführt. Die Förderung erfolgt nach den Bestimmungen der Maßnahme 10.0 „Regionalbudget“ im Förderbereich 1 „Integrierte Ländliche Entwicklung“ des Rahmenplans der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes“ (GAK) in der jeweils geltenden Fassung. Das Regionalbudget wird vom Amt für Ländliche Entwicklung Niederbayern gefördert und richtet sich an Kleinprojekteträger, die eine gute Idee haben wie Sie die Region „Holledauer Tor“ ein Stückchen lebenswerter machen können. Die maximale Gesamtfördersumme beträgt 100.000 €. Damit können Projekte zwischen 500 – 20.000 € mit 80% des Nettopreises, maximal jedoch mit 10.000 € je Projekt, gefördert werden.

Bereits letztes Jahr hatten wir viele Anfragen, und konnten daher leider nicht alle vorgeschlagenen Projekte fördern. Seit Ende 2020 gehört auch die Gemeinde Hohenthann zur ILE, und damit konnten dieses Jahr auch aus Hohenthann Förderanträge eingereicht werden. Zusätzlich hat es sich wohl herumgesprochen, dass das Förderprogramm des Regionalbudgets mit einer Fördersumme von 80% und relativ geringem bürokratischem Aufwand ein sehr gutes Förderinstrument für die Bedürfnisse des ländlichen Raumes darstellt. So gingen im Jahr 2021 39 durchweg sehr gute Förderanfragen bei der ILE ein. Die Kreativität und die Bereitschaft sich bei der Umsetzung der Projekte ehrenamtlich zu betätigen hat uns sehr begeistert. Da die maximale Fördersumme des Regionalbudgets 100.000€ beträgt mussten wir dieses Jahr leider vielen Kleinprojekteträgern absagen.

Aber wir möchten uns nochmal ganz herzlich bei allen bedanken, die sich die Arbeit und Mühe gemacht haben Ihre kreative Ideen einzureichen.

Die vom ILE Gremium festgelegten Entscheidungskriterien waren eine große Hilfe bei der Bewertung der Förderanträge. Trotzdem fiel  dem Entscheidungsgremium des Regionalbudgets die Auswahl schwer. Final konnten 20 Projekte mit einer großen Bandbreite gefördert werden. Eine Übersicht über alle geförderten Projekte 2021 finden Sie hier.

Das Merkblatt zur Durchführung von Kleinprojekten im Rahmen eines Regionalbudgets in der Integrierten Ländlichen Entwicklung finden Sie hier.

Falls Sie als Unternehmer ein Kleinprojekt einreichen müssen Sie zusätzlich noch die De-Minimis Bescheinigung ausfüllen, die Sie hier herunterladen können. Nähere Informationen dazu finden Sie hier.

Ihr Projekt muss bis zum 20.9.2021 abgeschlossen werden. Rechnungen, die nach diesem Datum ausgestellt sind können nicht mehr berücksichtigt werden. Den Durchführungsnachweis müssen bis zum 1.10.2021 bei der verantwortlichen Stelle der ILE einreichen.

Den Aufruf zum Regionalbudget 2021 inklusive der diesjährigen Förderkriterien finden Sie hier.

Nähere Informationen zum Regionalbudget finden Sie auch auf der Homepage des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten.

Zur Orientierung welche Projekte gefördert werden können finden Sie hier eine Auswahl von erfolgreich abgeschlossenen Kleinprojekten des Jahres 2020. 



Im Holledauer Tor treffen sich die Gemeinden
Furth, Hohenthann, Pfeffenhausen, Weihmichl und Obersüßbach

Miteinander wollen wir unsere Region gestalten.