Sinnvolle Inwertsetzung vorhandener (innerörtlicher) Bausubstanz

Laufzeit: Mai 2020 - Fortlaufend

Der Demographische Wandel stellt kleinere Städte und Gemeinden vor große Herausforderungen. Speziell die Innenbereiche, also Ortskerne, kämpfen oftmals mit Leerständen, oder sind davon bedroht. Wie kann man dem entgegenwirken und die gegebene Bausubstanz sinnvoll nutzen?

Eine einzelne Kommune allein kann diese Herausforderungen nicht bewerkstelligen. Daher ist es ein erstes Ziel dieses Projektes einen Beirat zu gründen, der das Thema strukturiert und Betroffene und geeignete Fachleute gewinnt.

 

 



Im Holledauer Tor treffen sich die Gemeinden
Furth, Hohenthann, Pfeffenhausen, Weihmichl und Obersüßbach

Miteinander wollen wir unsere Region gestalten.